Knossi: Ab diesem Jahr keine Casino-Streams mehr

Knossi macht in Zukunft keine Casino-Streams mehr

Der bekannte deutsche Streamer Jens „Knossi“ Knossalla hat angekündigt, dass er auf Twitch ab sofort keine Streams mehr mit Glücksspielinhalten machen wird.

Knossi war in der Vergangenheit für seine Casino-Streams häufig in die Kritik geraten. Er hatte damals immer gesagt, er gehe verantwortungsvoll mit dem Thema um. Unter anderem habe er nie Deals mit Casinos gehabt, habe im Stream nie um echtes Geld gespielt und alle Logos der Glücksspielanbieter verdeckt. Mittlerweile sei ihm jedoch seine Vorbildfunktion immer klarer geworden, auch wenn er sie sich nicht ausgesucht habe.

Knossi will seiner Vorbildfunktion gerecht werden

Im vergangenen Jahr hatte Knossi immer mehr Unterhaltungsprogramm in seine Streams aufgenommen. Unter anderem hatte er gemeinsam mit Sido das Angelcamp, das Horrorcamp und das Weihnachtscamp ins Leben gerufen. Mit der dadurch gewonnen Reichweite sei ihm auch klar geworden, dass es junge Leute gibt, die er mit seinen Casino-Streams vielleicht zum Glücksspiel verleiten könnte. Da er diese Verantwortung nicht auf sich nehmen möchte, wird es in Zukunft keine Inhalte dieser Art mehr auf seinem Kanal geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dieser Entscheidung hat Knossi alles richtig gemacht. Glückspiel kann sehr leicht zu einer Sucht werden, die Menschen in den Ruin treibt. Streamer mit einer Reichweite wie Knossi, sollten da als gute Beispiele voran gehen und ihren Zuschauern nichts vorleben, was für diese zu einem Problem werden kann.

In Zukunft soll es weitere neue Events geben, aber auch Poker-Streams und komplett neue Formate. Das Ende der Casino-Streams soll auch der Beginn einer neuen Zeit auf seinem Kanal bedeuten.