Horrorcamp mit Knossi und Sido legt mit 320.000 Zuschauern los

Es ist wieder soweit. Knossi und Sido laden nach dem Angelcamp zum nächsten großen Twitch-Event ein. Diesmal wird es gruselig, wenn sich die beiden gemeinsam mit Manny Marc und Sascha Hellinger ins Horrorcamp begeben.

Mit dem Angelcamp haben Knossi und Sido im Juli deutsche Twitch-Geschichte geschrieben. Nie zuvor hatte ein deutscher Twitchkanal mehr gleichzeitige Zuschauer, wie die Jungs rund um den selbsternannten König des Internets. Im Sommer waren es in der Spitze über 313.000 Livezuschauer – eine unglaublich Zahl, wenn man bedenkt, dass die Idee und Umsetzung des Angelcamps eine ziemlich spontane Sache war.

Neuer Rekord – 320.000 Zuschauer zum Start des Horrorcamp mit Knossi und Sido

Aufgrund der vielen positiven Stimmen zum Angelcamp hatten Knossi und Sido bereits damals über weitere Events dieser Art nachgedacht. Mit dem Horrorcamp gibt es nun den Nachfolger, der bereits neue Rekorde verspricht. Waren es im Angelcamp am ersten Abend etwas über 200.000 Livezuschauer, startete das Horrorcamp mit Knossi und Sido bereits mit genauso vielen Zuschauern. Bereits nach 15 Minuten war sogar die 300.000er Marke geknackt. Nach 45 Minuten fiel dann sogar der letzte Rekord und mit über 320.000 Livezuschauern wurde der nächste aufgestellt.

Die Kulisse für das Horrorcamp könnte kaum passender sein. Für die vier Geisterjäger, die auch stilecht im Ghostbuster-Auto vorfuhren, wurde das Schlosshotel Waldlust in Freudenstadt angemietet, um das sich zahlreiche Gruselgeschichten ranken. Bis Sonntag dürfen Knossi, Sido und Co nun ausgedehnte Expeditionen durch das riesige Haus unternehmen, in Särgen nächtigen und jede Menge Gruselstimmung verbreiten.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitch.tv.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mehr zum Thema: Angelcamp mit Knossi und Sido – Wer steckte unter der Monster-Maske?

Es wird spannend zu sehen, wie erfolgreich das Horrorcamp mit Knossi und Sido werden wird. Wie groß das Interesse der Zuschauer ist, zeigen die Zahlen von über 320.000 Zuschauern nach so kurzer Zeit, sehr deutlich.

Das Horrorcamp mit Knossi und Sido wird bis Sonntagmorgen um 6 Uhr laufen. Anlässlich der Corona-Krise wurden alle Teilnehmer im Vorfeld getestet und es wurde extra betont, dass man auch in dieser Hinsicht großen Wert auf korrekte Abläufe gelegt hatte.