Ninja wieder exklusiv zurück auf Twitch

Ninja streamte seit einem Jahr zum ersten Mal wieder auf Twitch

Der Streamer-Star Tyler ‚Ninja‘ Blevins hat seine exklusive Rückkehr zu Twitch angekündigt, nachdem er die Plattform vor ungefähr einem Jahr verlassen hatte.

Im August 2019 war Ninja einen Exklusiv-Deal mit der Streamingplattform Mixer eingegangen, die ihn mit mehreren Millionen Dollar von Twitch abgeworben hatte. Nachdem Microsoft seinen wenig erfolgreichen Streamingdienst eingestellt hatte, waren die beiden Superstars Ninja und shroud vorzeitig aus ihren Verträgen entbunden worden, hatten ordentlich abkassiert und konnten sich seither wieder neu orientieren. Shroud hatte sich bereits vor ein paar Wochen für eine Rückkehr zu Twitch entschieden.

Trotz Pause ist Ninja noch immer der größte Streamer auf Twitch

Blevins hatte seit dem Ende von Mixer sowohl auf YouTube als auch auf Twitch jeweils einen Probestream gestartet – auf beiden Plattformen sehr erfolgreich. Nun verkündete er seine offizielle Entscheidung, wo er in Zukunft wieder regelmäßig Livestreams starten wird. Wenig überraschend hat er sich erneut für die Amazon-Plattform, den absoluten Marktführer entschieden. Dort hat er, trotz seiner einjährigen Abwesenheit, noch immer den mit Abstand größten Kanal. Ihm folgen dort rund 15 Millionen Menschen (auf Platz 2 folgt Tfue mit 9 Millionen Followern).

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wie der neue Deal mit Twitch aussieht, wurde nicht bekannt gegeben. Es wurde auch nicht gesagt, ob Blevins mit oder ohne Exklusivvertrag zurück auf seine Herkunftsplattform ziehen wird. Angesichts seines Marktwertes, hat Twitch allerdings sicherlich eine hübsche Summe für seine Rückkehr springen lassen. Andererseits hat er das Geld auch nicht mehr unbedingt nötig und könnte sich ohne einen derart bindenden Vertrag etwas mehr Spielraum im Umgang mit anderen Plattformen offen lassen.

Wenn man sich die Zahlen von shroud als möglichen Vergleich ansieht, der seit seiner Rückkehr zu Twitch den am schnellsten wachsenden Kanal hat, dann könnte auch Blevins‘ Channel ein enormes Wachstum bevorstehen. An Popularität hat der Superstar nämlich nichts eingebüßt.