xQc Twitter Account wurde während eines Livestreams gehackt

xQc Twitter Account wurde gehackt

Der beliebte Streamer Felix ‚xQc‘ Lengyel staunte am 17. August nicht schlecht, als während seines Livestreams Unbekannte seinen Twitter-Account übernahmen.

xQc gehört mit seinen 3.2 Millionen Followern und regelmäßig um die 50.000 Live-Zuschauern zu den beliebtesten Streamern auf Twitch. Vor allem seine extrovertierte Art und teilweise auch polarisierende Persönlichkeit machen den ehemaligen Overwatch Pro zu so einem erfolgreichen Entertainer.

Hacker verbreiteten anstößige Nachrichten

Am 17. August, nachdem er bereits zwei Stunden im Livestream war, erreichten xQc immer mehr Nachrichten von Zuschauern, die ihm mitteilten, auf seinem Twitter-Account würden seltsame Dinge vor sich gehen. Der oder die Hacker hatten die Kontrolle über das Profil übernommen, Teile davon verändert, und verbreiteten anstößige Nachrichten.

Auch interessant: Pokimane nimmt sich eine längere Auszeit von Twitch

xQc konnte sein Passwort nicht mehr ändern

Da Lengyel selbst keinen Zugriff mehr auf seinen Account bekam und sein Passwort auch nicht mehr ändern konnte, bat er seine Zuschauer, diesen bei Twitter zu melden. Nach ein paar Minuten teilte er seinem Stream mit, dass die Situation offenbar seitens Twitter unter Kontrolle gebracht wurde. Die entsprechenden Tweets wurden gelöscht und xQc war wieder Herr der Lage.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitch.tv.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Angriff auf seinen Account schien aber noch größere Folgen gehabt zu haben, als es zunächst den Anschein hatte. Lengyel wollte nicht näher darauf eingehen, erklärte seinen Fans allerdings, er habe wegen dieser Aktion nun noch jede Menge zu erledigen. Mindestens 15 Stunden Arbeit würde ihn das kosten. Die Hacker hätten allerdings keines seiner Passwörter erhalten. Danach beendete er seinen Stream.

Hack erfolgte vermutlich über Zugriff auf das Mobiltelefon

Späteren Tweets war zu entnehmen, dass die Hacker über das Mobiltelefon Lengyels Zugriff auf seinen Account bekommen hatten. Nutzer auf Twitter vermuteten, die Trolle hätten beim Netzanbieter in seinem Namen eine Ersatz-Simkarte bestellt. Auf diese Weise hätten sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung umgehen können und Zugang zu dem Account erhalten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Menge an Arbeit, die xQc während seines letzten Streams angesprochen hatte, scheint also daraus zu bestehen, dass er nun Schadensbegrenzung betreiben musste und jede Menge persönlicher Informationen und Daten zu entfernen hatte.