Ninjas erster YouTube Livestream zog über 150.000 Zuschauer an – noch kein Exklusivdeal?

Ninja streamt zum ersten mal live auf YouTube

Nachdem Tyler ‚Ninja‘ Blevins durch das Ende von Mixer wieder die freie Wahl seiner Streaminplattform hat, gab es viele Spekualtionen darum, wo der Streaming-Superstar sich wohl als nächstes niederlassen wird. Heute überraschte er alle mit einem Stream auf YouTube.

Auf Twitter meldete sich Blevins heute plötzlich mit der Ankündigung, in Kürze seinen ersten Livestream auf YouTube zu starten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Seinen ersten YouTube-Auftritt hatte er gemeinsam mit den Kollegen Timthetatman, Courage und DrLupo und zog direkt über 150.000 Zuschauer vor die Bildschirme.

Angeblich soll Ninja noch keinen Exklusivdeal abgeschlossen haben

Ob er sich jetzt fest an die Videoplattform von Google gebunden hat, wurde noch nicht bekanntgegeben. Laut E-Sports Insider Rod Breslau soll es jedoch noch keinen Deal geben. Demnach könnte Blevins sich tatsächlich ersteinmal noch umsehen und schauen, wo es ihm am besten gefällt. Das bedeutet, dass auch eine Rückkehr zu Twitch immer noch denkbar wäre.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die hohe Zuschauerzahl kann Ninja mit Sicherheit als Erfolg verbuchen. Ob das an YouTube liegt, oder doch eher der Neugierde seiner Fans, die gespannt darauf waren zu hören, wo sie ihren Star in Zukunft regelmäßig sehen werden, bleibt noch abzuwarten.