Das sagt Dr Disrespect zum Ende von Mixer

Dr Disrespect auf Twitch äußerte sich zum Ende von Mixer

Das Ende von Mixer dürfte einige Leute ganz schön überrascht haben und war auch in der Twitch-Community ein großes Thema der letzten Tage. Nun äußerte sich auch der bekannte Streamer Dr Disrespect zum Aus der Microsoft Streaming Plattform.

Ein Zuschauer hatte den Doc in einer Donation gefragt, was dieser vom Mixer-Ende halten würde. Er fände das ja extrem lustig. Dr Disrespect war da allerdings anderer Meinung. Er wurde für einen Moment ernst und erschien auch etwas nachdenklich. Das Ende der Plattform wäre für ihn kein lustiges Ereignis, schließlich würden dadurch vermutlich einige Leute auch ihre Jobs verlieren.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitch.tv.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Warum Facebook Gaming den ehemaligen Konkurrent übernommen hat, konnte Dr Disrespect nicht nachvollziehen. Bei Mixer hätten viele Dinge einfach nicht „geklickt“. Vor allem sei es Mixer nicht gelungen, neue Talente anzuziehen – zumindest nicht ohne sie zu bezahlen. Von alleine kamen nicht sehr viele neue Streamer oder gar Stars auf die Plattform. Daher könne er jetzt auch nicht das Interesse von Facebook an den Überresten des Microsoft Dienstes verstehen.