Zizaran erklärt POE China-Race-Event

Am 9. Mai geht es los: das Path of Exile Race-Event auf dem chinesischen Server. Mit jeder Menge interessanter Mods und Dingen, die den Schwierigkeitsgrad erhöhen (Monster teilen mehr Schaden aus, Spieler haben niedrigere Resistenzen etc.), dürfen sich die teilnehmenden Spieler für die nächsten zehn Tage herumschlagen, wobei ihre Leistung am Ende nach einem bestimmten Punktesystem bewertet wird.

Für Gamer von anderen Servern wurden insgesamt 50 Startplätze für das SoloSelfFound-Hardcore-Event (es kann kein Handel mit anderen Spielern getrieben werden und ein toter Charakter ist aus dem Rennen) freigegeben, allen voran für bekannte Streamer wie Zizaran und Steelmage. Für diese Teilnehmer kommt dann auch noch die Schwierigkeit einer recht hohen Ping hinzu.

In einem kurzen Video erläutert der bekannte PoE-Streamer Zizaran die zugrundeliegenden Regeln. Insgesamt wird es ein Preisgeld von 14.000 Dollar geben, welche gestaffelt auf die besten 10 aufgeteilt werden wird. Jeder Charakter bekommt pro erreichtem Level einen Punkt, maximal also 100 Punkte. Jeder Bosskill gibt weitere Punkte, bis zu einem insgesamten Maximum von 110 Punkten. Am Ende werden nur die Punkte von Charakteren gewertet, die auch überlebt haben. Bei mehreren Charakteren pro Spieler, werden diese nicht zusammen gerechnet, sondern einzeln gewertet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle PoE-Fans, die sich auch für Race-Events interessieren, dürften also sehr gespannt sein, wie sich die Teilnehmer schlagen werden. Aufgrund des erhöhten Schwierigkeitsgrades und der recht hohen Latenzen (westliche Spieler werden mit Pings zwischen 200-400ms zu rechnen haben) wird es sicherlich ein äußerst spannendes Event mit dem ein oder anderen tragischen „RIP“ geben. Auch sehr interessant für alle westlichen Zuschauer werden die Unterschiede zwischen den PoE Varianten aus China im Vergleich zu unserer Spielversion sein. Auf den chinesischen Servern gibt es, neben anderen Unterschieden, beispielsweise auch Loot-Pets, die für den Spieler das Einsammeln von Currency zum Teil übernehmen.

Los geht’s am 09.05.20 um 16 Uhr deutscher Zeit.